Zwerg mit großem Potenzial

Wie cool ist das denn? Ein Rechner für die Hosentasche – und nicht nur für die.

Ein Raspberry Pi, ein kleiner Computer, nicht größer als eine Kreditkarte, der einfach an einen vorhandenen analogen oder digitalen Fernseher / Monitor angeschlossen werden kann. Entwickelt wurde er mit dem Ziel, möglichst günstig zu sein. In der einfachsten Version (Modell A) kostet er gerade einmal $25, also etwa 19 Euro.

Obwohl er so günstig ist, kann man mit ihm ganz normal arbeiten, um etwa einen Brief zu schreiben, Videos anzuschauen (sogar in HD), Musik zu hören, oder im Internet zu surfen.

Da auf dem Dingen quelloffene Betriebssysteme laufen – zumeist unixoide -, sind die Möglichkeiten der Nutzung Legion.

Und es gibt bereits immer mehr Tüftler, die neue Anwendungsbiete finden. Zum Beispiel gibt es Leute, die haben so ein Ding in den Batteriegriff einer Kamera gebaut. Tethered shooting geht dann nicht mehr nur über USB, sondern über LAN oder WLAN. Damit dürften sich die horrenden Kosten für ein Original-WLAN-Modul des Herstellers erledigt haben! 😉

Weiterführende Links

Gruppe zum Raspberry Pi auf Facebook
Deutsche Community zum Raspberry Pi
Hier gibt’s den Raspberry – aus Nostalgiegründen verlinke ich hier mal den Amigaladen 😉

Schreibe einen Kommentar