Rot und süß und sauer

Die Möglichkeit, Früchte des eigenen Gartens – oder zumindest die von vertrauenswürdiger Scholle – für den späteren Genuss zu konservieren, ist einfach nur grandios. Heute war es ein paar Rote Beten, die nun in süß-saurem Sud auf ihre Bestimmung warten. Da ich noch etwas Sud übrig hatte, wanderten auch kurzerhand noch einige Zwiebeln ins Glas. Kann man auch immer gebrauchen. 😉

Schreibe einen Kommentar